9. Februar
Sagenhaftes
  Ihlefeld
Eiserne Hand
Die Eiserne Hand ist eines der Wahrzeichen des Hainich. Dieser originelle Wegweiser wurde bereits 1554 erwähnt und zeigte lange Zeit auf unnachahmliche Weise die Wege zu den umliegenden Orten. Als das Original dann irgendwann verlorenging, erneuerte der Kammerforster Schmiedemeister Zilling 1994 nach verschiedenen Gedächtnisbeschreibungen die Hand. Seitdem steht sie wieder an der Kreuzung Rennstieg / Vorwerk Ihlefeld und manch Wanderer ist mit seltsam verbogener Hand zu ertappen.
 
Hab gehört, Meister Zilling bietet kleine Nachbildungen als Andenken feil ...
Zurück? Fenster schließen!
© Februar 2001
Hainichwanderer
Wer lesen kann ist klar im Vorteil
hochwohllöbliches Copyright & Sponsoring